Aussensauna mit Pultdach – die moderne Gartensauna

Aussensauna mit Pultdach
Hier wartet noch die Eindeckung für das Pultdach



Die traditionelle Sauna stammt aus Finnland, auch dort wurde in aller Regel eine Aussensauna gebaut. Sie wird bei den Finnen seit mehr als 2000 Jahren genutzt. Die Finnen sind tatsächlich leidenschaftliche Saunabesucher und enspannen gern beim Schwitzen. Mittlerweile hat sich die finnische Sauna in aller Welt ausgebreitet. Während nicht nur in Finnland die meisten Saunahäuschen ein Satteldach haben, wurde in vielen Gegenden die hübsche runde Fasssauna bevorzugt. Beide Varianten wirken aber heute leicht angestaubt. Moderner und daher inzwischen sehr beliebt ist eine Aussensauna mit Pultdach.

Eigene Sauna – eigene Entscheidungen

Viele Häuser und Hotels verfügen über Saunabäder und die Menschen träumen davon, eine eigene Sauna anzuschaffen. Die Vorteile der eigenen Sauna liegen nicht nur in den gesundheitlichen Aspekten. Die eigene Aussensauna mit Vorraum oder Dusche bietet auch eine deutlich bessere Entspannung. Der Holzgeruch in der Sauna sorgt zusätzlich für die natürliche Entspannung.

Doch ein Satteldach oder ein rundes Dach wie bei der Fasssauna muss deswegen nicht zwingend sein. Die klassischen Stile beim Saunabau haben sich stark gewandelt. Dadurch zählt die Aussensauna mit Pultdach inzwischen schon fast zu den Klassikern. Besonders bei einer Gartensauna mit vielen Glaselementen wirkt das Pultdach cool und stylish.

Breiter Dachüberstand – Aussensauna mit Pultdach

Du möchtest einen Ruheraum an deiner Sauna, der vielleicht auch noch für andere Zwecke genutzt werden kann? Ein Pultdach bietet selbst nachträglich noch Möglichkeiten, um das Saunahaus zu verlängern. Ein verbreiterter Dachüberstand kann unter Umständen sogar die Aussensauna mit Vorraum ersetzen. In jedem Fall lässt sich bei der Aussensauna mit Pultdach eine ganz andere moderne Optik realisieren.

Ein breiter Dachüberstand ist im Sommer sogar eine tolle überdachte Terrasse. Hier können aber auch die Saunahandtücher auf einem Wäscheständer ganz natürlich trocknen. Wenn du eine Aussensauna mit Holzofen bauen willst, ist der Dachüberstand sogar noch nützlicher. Dein Feuerholz für den Saunaofen kann hier trocken und nah lagern. Das erspart dir beim Anheizen deiner Sauna sogar noch lange Wege.

Breiter Dachüberstand – viele Vorteile

    • Ruheraum mit Frischluft
    • Handtücher trocknen
    • Feuerholz lagern
    • Gartenmöbel unterstellen

Größter Vorteil der Aussensauna mit Pultdach

Nicht jeder Heimwerker hat jahrelange Erfahrung. Viele trauen sich den Aufbau einer Fasssauna nicht zu. Bei einem Satteldach haben ebenfalls viele Einsteiger Bedenken. Und zugegeben, es ist auch nicht ganz so einfach, ein Satteldach ohne die Hilfe eines Profis zu errichten. Bei einem Pultdach liegt die Sache allerdings ganz anders. Das Pultdach zählt zu den einfachsten Dachformen, damit kann es wirklich jeder Einsteiger unter den Heimwerkern bauen.

Selbst eine größere Aussensauna mit Dusche und Vorraum ist einfach zu errichten. Ob als Bausatz oder frei geplant, mit einigen Freunden lässt sich eine Aussensauna mit Pultdach vielfach schon an einem Tag errichten. Das Fundament ist in dieser Berechnung aber nicht enthalten, es muss trotzdem einige Tage trocknen. Doch der Aufbau der Sauna selbst geht mit etwas guter Planung schnell. So könnt ihr schon am gleichen Abend die Einweihung der Aussensauna mit Pultdach mit einer stilechten Saunaparty feiern.



1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sauna für den Garten komplett liefern lassen mit Kran und Lkw

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


sieben − fünf =

22 − 15 =